Problemlose Integration

Der KomBox-Server lässt sich mit minimalstem Aufwand in bestehende Workflows und Systeme integrieren.

Robust und sicher

Als Basis der KomBox dient ein Linux-Betriebssystem, das für den unterbrechungsfreien Dauereinsatz optimiert wurde.

Dateiformat-unabhängig

Die KomBox ist in der Lage, nahezu sämtliche am Markt üblichen Dateiformate auszuwerten, zu konvertieren und zu verarbeiten.

Flexibel einsetzbar

Die KomBox kann Daten vollautomatisch über eine Vielzahl von Protokollen und Formaten versenden und empfangen.

KV-Telematik-Zertifizierung

Die KomBox verfügt über eine KV-Telematik-Zertifizierung und kann damit vollumfänglich für den eArztbrief eingesetzt werden.

Appliance oder VM

Sie haben die Wahl: Die KomBox kann sowohl virtuell als auch in verschiedenen Hardware-Konfigurationen betrieben werden.

Einfaches Lizenzmodell

Die Lizenzkosten richten sich nach der Anzahl der Ärzte, die in ihrem Unternehmen beschäftigt sind.
Das bedeutet: Lizensiert wird die KomBox je BSNR, enthalten sind jeweils zwei LANR.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten - wir melden uns unverzüglich bei Ihnen.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Anfrage erhalten.

Da lief wohl etwas schief. Bitte versuchen Sie es noch einmal.

Fallstudien

Die KomBox wurde bereits erfolgreich in einige Systeme und Umgebungen implementiert.

  • MacDoc

    Bild des Entwicklers Klaus Dröder
    Die Integration der KomBox-Funktionalität in MacDoc verlief reibungslos und schnell.
    Mit ihren durchdachten Eingangs- und Ausgangsschnittstellen nimmt sie uns genau die mühsame und fehleranfällige Arbeit ab, die die Entwicklungszeit bei vergleichbaren Projekten ansonsten in die Länge zieht.
    Bei Rückfragen reagierten die Boxhorn-EDV-Mitarbeiter schnell und überaus kompetent.

    Das gesamte Projekt (eArztbrief und Fax-Kommunikation) konnte in einem Bruchteil der geplanten Zeit umgesetzt werden.